IFI News

Bitte mal wieder etwas ganz Normales

Wunscherfüllung der besonderen Art für die Kinder- und Jugendwohngruppe Aurich

In diesem Jahr ist alles anders. Corona wird uns noch lange auf Trab halten, dabei wollen wir doch alle unseren normalen (Arbeits-) Alltag zurück und natürlich unser Weihnachten, wie wir es kennen. Geht aber anscheinend nicht und wir bereiten uns darauf vor, zu retten, was zu retten ist: Familie, Stimmung, Ruhe und Geschenke. Das alles gibt es in diesem Jahr wohl nur häppchenweise.


Für die Kiwo Aurich gab es (mal wieder) einen besonderen Happen, bzw. eine Wunscherfüllung der besonderen Art für die Kinder und Jugendlichen.


Auch in Zeiten von Corona war die Frauengruppe „Alchemilla“ aus Aurich aktiv und hat in diesem Jahr mit selbst gestalteten Nikolaus-Tüten Gelder eingenommen, die in diesem Jahr den Kindern und Jugendlichen der Kinder- und Jugendwohngruppe Aurich (Kiwo) zugutekommen sollen. Hiermit kann sich nun jedes Kind für einhundert Euro einen besonderen Wunsch zu Weihnachten erfüllen. Die Freude darüber ist sehr groß und es werden schon viele Ideen gesammelt und Wünsche gegeneinander abgewogen – wir sind gespannt, wie sich jedes einzelne Kind entscheidet.


Ganz lieben Dank sagen wir den tollen Frauen der Alchemillagruppe, von denen wir Frau Dr. Kleen und Frau Pauw schon einmal persönlich danken konnten, wie auf dem Foto zu sehen ist. Und lieben Dank auch an die vielen Abnehmer der liebevoll gepackten Nikolaus-Tüten, die hierfür mit Ihrer Spende dazu beigetragen haben, ein strahlendes Leuchten in die Augen der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen zu bringen!



Ältere Beiträge