IFI News

Was heißt es, eine Leitungskraft zu sein?

07.11.2019

 

Und morgen bin ich dann Leitungskraft in den Hilfen zur Erziehung - diese Vorstellung kann alle möglichen Fantasien bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Jugendhilfe auslösen. Wie sich zeigt, scheinen die meisten eher die Vorteile einer Leitungsposition zu sehen, wie z.B. viel Gestaltungsspielraum und Aufgabenvielfalt. Die Betrachtung möglicher Nachteile gerät dabei häufig in den Hintergrund.

 

Welche Bilder stecken dahinter? Und wie kann ein Arbeitgeber es den Personen, bei denen er Leitungspotenzial verortet, ermöglichen, mentale Hemmschwellen ausfindig zu machen, zu überwinden, das Potenzial zu nutzen und Leitungskompetenzen zu erwerben bzw. auszubauen? Dieser Fragestellungen beantworten wir innerhalb der IFI gGmbH seit September in einer Workshop-Reihe. Sieben sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IFI gGmbH erhalten die Möglichkeit, genau diesen inneren Bildern und Fantasien auf die Spur zu kommen, sie mit der Realität abzugleichen und mit uns als Arbeitgeber eventuell gemeinsame Ziele für die zukünftige Karriereplanung zu entwickeln. Foto: 123rf.com/Pavlo Syvak

 

 

Please reload

Ältere Beiträge
Please reload

IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH

Schmiedestraße 1

26632 Ihlow-Riepe

Tel:  0 49 28 - 91 47-0
Fax: 0 49 28 - 91 47-140

info@ifi-ggmbh.de

Die IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der IFI Stiftung

© IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH