IFI News

Bildband aus der Jugendhilfe

Darf Jugendhilfe ästhetisch sein? Ja, sie darf! Jugendhilfe braucht positive Bilder und verdient sie – weil Jugendhilfe innen viel mehr Gutes und Schönes hat, als von außen sichtbar wird oder werden kann. So ist jetzt ein Bildband mit über 70 Aufnahmen aus dem Alltag von Einrichtungen der IFI gGmbH und der i.L.P. gGmbH erschienen, der diesen guten Seiten einen besonderen Raum gibt.  

Ausgangspunkt des Bildbandes mit dem Titel "Wenn die Welt Kopf steht ..." (Bild links) war ein Fotowettbewerb innerhalb der IFI gGmbH und der i.L.P. gGmbH. Zwei professionelle Fotografinnen wurden beauftragt, sich ein Bild vom Alltag in unterschiedlichen Einrichtungen des Trägers zu machen. Sie präsentierten schließlich nahezu 2000 Aufnahmen, die bewegen und zum Teil tief berühren. Auch andere Jugendhilfeeinrichtungen steuerten aus ihrem Fundus Motive bei – so ergab sich eine vielschichtige Gesamtschau auf das Leben in der Jugendhilfe mit zahlreichen Facetten. Der Fotoband bildet die Essenz: rund 70 Aufnahmen wurden ausgewählt und erzählen ihre Geschichten.

 

Der Bildband ist erschienen im profero verlag und wurde jetzt während einer Veranstaltung zum 35-jährigen Bestehen der IFI gGmbH und des einjährigen Bestehens der i.L.P. gGmbH vorgestellt (Bild Mitte). Im Rahmen des Jubiläumsfestes wurde schließlich auch das Siegerfoto des Wettbewerbs gekürt (Bild rechts), das die Mutter-Vater-Kind-Einrichtung "Muki Nüst" der IFI gGmbH eingereicht hatte.

Der Fotoband ist ab sofort zu beziehen über

 

 

 

Please reload

Ältere Beiträge
Please reload

IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH

Schmiedestraße 1

26632 Ihlow-Riepe

Tel:  0 49 28 - 91 47-0
Fax: 0 49 28 - 91 47-140

info@ifi-ggmbh.de

Die IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der IFI Stiftung

© IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH