Individuelle Einzelbetreuung

Die individuelle Einzelbetreuung besteht im Kern aus: einem Kind/einem Jugendlichen – einem Haus/einer Wohnung – einem Team. Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, die so gut wie keine Aufnahme in den stationären Settings der Jugendhilfe mehr finden (können).

 

Es wird ein individualisiertes Betreuungssetting gestaltet. Ein eigens für jede Maßnahme erstelltes Leistungsangebot rahmt die erforderlichen Bedingungen. Die stetigen, auch kurzfristigen und neu zu vereinbarenden Abstimmungen aller Beteiligten bedingen eine jeweils prozessorientierte Neugestaltung und auch Bewertung dieser Jugendhilfemaßnahme und basieren somit auf Einzelvereinbarungen zwischen Jugendamt/vermittelnde Behörde und dem Träger.   

Da bei jeder Maßnahme von einer Neugestaltung auszugehen ist, werden entsprechend lange Vorlaufzeiten mit eingeplant. In diesen Vorlaufzeiten sind Kennlernphasen, Anbahnungen und Vorbereitungen bereits möglich. Dazu gehört auch die Suche nach einer geeigneten Immobilie wie auch die Zusammenstellung von Fachkräften zu einem Team – vornehmlich aus erfahrenen Pädagogen bestehend wie auch dann neue Fachkräfte hinzukommen.

Mit Stand 1.5.2022 besteht eine IEB in Emden im Stadtteil Barenburg. Eine weitere IEB ist in Vorbereitung.