Eltern unterstützen Eltern

Aufgrund der pädagogischen Erfahrungen im Bereich der ambulanten Hilfen, insbesondere der Sozialpädagogischen Familienhilfe nach § 31 KJHG, differenzieren wir mit der Konzeptionierung des Projektes „Eltern unterstützen Eltern“ die inhaltliche Arbeit im Bereich der familienunterstützenden Maßnahmen weiter aus.

 

Grundgedanke des Projektes „Eltern unterstützen Eltern“ ist die Verlagerung des Blickwinkels von den Defiziten auf die eigenen Stärken und Ressourcen sowie die Förderung der Selbstbestimmung jedes einzelnen Menschen.

 

Die pädagogische Arbeit findet in der Gruppe statt und gibt den Eltern und ihren Kindern Möglichkeiten, gemeinsame Erfahrungen zu machen und sich in einem strukturierten Rahmen auszutauschen.

Eltern und Kinder lernen sich und ihre Bedürfnisse besser kennen und lernen miteinander über ihre jeweiligen Vorstellungen zu kommunizieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gruppen befinden sich in ähnlichen Lebensabschnitten, können somit die Erfahrungen der anderen nutzen und neue Netzwerke bilden.

Die pädagogischen Kräfte verstehen sich als Moderatoren und Wegbegleiter der Gruppenprozesse.

Das Projekt ist niedrigschwellig und präventiv ausgerichtet sowie sozialraumorientiert.

IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH

Schmiedestraße 1

26632 Ihlow-Riepe

Tel:  0 49 28 - 91 47-0
Fax: 0 49 28 - 91 47-140

info@ifi-ggmbh.de

Die IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der IFI Stiftung

© IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH