Ambulante Hilfen

Die Ambulanten Hilfen der IFI gGmbH bieten verschiedenste ambulante Maßnahmearten an und sind somit in der Lage, flexibel und aktuell auf die Bedürfnislagen der Klientel einzugehen.

Die ambulanten Hilfen richten sich an Familien, familienähnliche Lebensgemeinschaften, Alleinerziehende mit einem oder mehreren Kindern bzw. Jugendlichen sowie an Einzelpersonen, die sich in besonderen Krisen- und Konfliktsituationen befinden und Unterstützung zur Bewältigung ihrer Probleme benötigen.

 

Folgenden Maßnahmearten werden angeboten:

 

 

Die methodischen Herangehensweisen sind vielfältig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über unterschiedliche Zusatzqualifikationen in folgenden Bereichen:

  • Systemische Familientherapie- und Beratung

  • Traumaberatung

  • Mediation

  • SAFE

  • Mediengestützte Angebote

  • Gewaltberatung.

Darüber hinaus kann der Psychologisch-Therapeutische Dienst (PTD) der IFI Stiftung in Anspruch genommen werden.

 

Es gibt verschiedene ambulante Hilfen in unterschiedlichen Orten und/oder Stadtteilen, die jeweils auf spezifische Angebote ausgerichtet sind:

IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH

Schmiedestraße 1

26632 Ihlow-Riepe

Tel:  0 49 28 - 91 47-0
Fax: 0 49 28 - 91 47-140

info@ifi-ggmbh.de

Die IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der IFI Stiftung

© IFI Initiative für Intensivpädagogik gGmbH